Werden Dating-Apps in Schweden verboten?

flag-1639327_640

Schweden – Ein Land auf dem Weg zum Exodus

„Ein Schreckgespenst geht um“. So brachte es Heribert Smörendock, seines Zeichens Sozialwissenschaftler aus Schweden, auf den Punkt. Eine Ansicht, mit der er nicht alleine steht. Umfragen haben ergeben, dass 47 Prozent der Schweden fest davon überzeugt sind, dass ihr Volk in den nächsten 50 Jahren aussterben wird. Der Grund? Ein Gesetzesentwurf, der Dating-Apps wie Victoria Milan, C-Date & Co. aus dem Land der Elche verbannen soll! Zu viel Sex.

blogger-336371_640

Die verkannte Revolution der Paarungsgewohnheiten

Wie alle epochalen Umwälzungen begann auch die Abneigung gegen Tinder und Co im kleinen Stil. Zuerst waren da nur ein paar Menschen, die entdeckten, wie einfach die Partnersuche plötzlich war. Daraus resultierte eine wachende Zahl harmonischer Beziehungen. „Ich hätte meinen Schwödli nie ohne die App gefunden“, so Anna B. aus K. Wie zu erwarten, sahen sie sich bald dem Neid der Umgebung ausgesetzt. Am Ende nutzten alle Tinder und damit fingen die Probleme an. Eigentlich sollte die App nur helfen, passende Freizeit- und Sexpartner in der Umgebung zu erkennen und hin- und wieder einen One Night Stand per App zu haben. Aber zur Umgebung gehört auch der Arbeitsplatz. Der Fall von Sylvia C., die während eines Meetings schwanger wurde (wir berichteten), stellte nur den Anfang dar. Betriebsfeiern wurden schnell zum Austragungsort wilder Flirtereien und … Liebespraktiken. Es waren die Vertreter der Knäckebrotindustrie, die zuerst Alarm schlugen: „Die Leute sind nur noch am Tindern und machen Babys. Dafür werden sie nicht bezahlt!“, so Alexander G., seines Zeichens CEO bei „Smörebrööt für de Leut“. Spätestens, als die wirtschaftliche Entwicklung um 180 Prozent zurückging, hatte die Stunde der Populisten geschlagen. Die AFD (Alternative-für-Dating) legte einen Gesetzesentwurf vor, der Dating-Apps in Schweden verbieten soll. Ihnen gegenüber steht die linkspopulistische MSGM (Mein-Smartphone-gehört-mir), die ein Totalverbot rundum ablehnt. Ihrer Meinung nach sind die Schweden gar nicht mehr in der Lage, auf normalem Wege ein Sexdejt zu finden. Wie auch? All die Orte, die zuvor als Partnerbörse dienten (Elchfarmen, Landjugend, Schlagerpartys), sind mangels Publikum im Sumpf der Vergessenheit verschwunden.

phone-1586198_640

Partner finden, ohne Dating-Apps zu benutzen? Unmöglich!

Der massive Zulauf, den die AFD in den letzten Monaten verbuchen konnte, lässt nichts Gutes erahnen. Auch die Erkenntnis, dass es sich dabei hauptsächlich um „alte heterosexuelle weiße Männer“ handelt, kann den Siegesmarsch der Dating-Verächter nicht mehr stoppen. Schweden wird sich von den neuzeitlichen Methoden des Datings trennen. Wird das Land danach, wie befürchtet, aussterben? Aber sicher! Unser Tipp: Besuchen Sie Schweden, solange es noch lebt!

Categories: Online Dating, Sweden